Datenschutzerklärung

Das Robert Koch-Institut unterliegt als Bundesbehörde den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass auf dieser Website die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern (Hoster) beachtet werden.

Zugriffsdaten & Cookies

Soweit Ihre Sicherheitseinstellungen dies zulassen, speichert Ihr Webbrowser bei einem Besuch auf unserer Website auf Ihrem Computer unter Umständen sogenannte „Cookies“. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden bei jeden Zugriff Daten gespeichert. Die Daten werden für statistische Zwecke und zur Verbesserung unseres Internetdienstes verwendet. Für die Analysen nutzen wir das Programm Webalizer.

Gespeichert werden der von Ihnen verwendete Browser, die Website, von der Sie zu uns gelangt sind (Referrer) sowie Informationen zu den von Ihnen aufgerufenen Seiten, inklusive Datum und Uhrzeit, um z. B. Informationen über Einstiegs- und Ausstiegsseiten, die Aufenthaltsdauer und die übertragene Datenmenge zu erlangen. In der von uns verwendeten Variante arbeitet das Webanalyse-Tool „Webalizer“ mit einer Anonymisierung von IP-Adressen. Die IP-Adressen werden im Analysetool nicht angezeigt, sodass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist und Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die anonymisierten Datensätze werden auf unserem Webserver gespeichert und ausschließlich zu statistischen Zwecken hausintern ausgewertet. Eine Weitergabe der gespeicherten Daten an Dritte erfolgt nicht.

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Newsletter

Unser Newsletter erscheint ca. dreimal im Jahr. Für die freiwillige Nutzung des Newsletters ist die Angabe der E-Mail-Adresse erforderlich. Die Adressen sind für uns einsehbar, werden aber zu keinem anderen Zweck als der Zusendung des Newsletters genutzt, nicht an Dritte weitergegeben, und nicht beim Plugin-Anbieter MailPoet gespeichert. Der Name des Abonnenten wird nicht erhoben, ist jedoch je nach Entscheidung des Nutzers vielleicht Bestandteil der Mailadresse. Um Missbrauch vorzubeugen, muss die Mailadresse nach dem Eintragen durch einen Aktivierungslink bestätigt werden, den wir per E-Mail verschicken. Das Abonnement kann jederzeit über den Link „Abonnement kündigen“ im Fuß jedes verschickten Newsletters gekündigt werden.

Datenschutzbeauftragter des Robert Koch-Instituts

Jörg Lekschas
Telefon: +49 30 18754 3594
E-Mail: Datenschutz